Filter:
  • Sander, Hendrik: Rezension zu Lüdicke/Sistermann (2018), Unternehmenssteuerrecht: Gründung, Finanzierung, Umstrukturierung, Übertragung, Liquidation, 2. Aufl., München. In: Die Wirtschaftsprüfung (WPg), Vol 73 (2020) No 15, p. 927. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Corporate social responsibility: A Fake Already According to the Theory of the Firm?. In: management revue - Socio-Economic Studies (mrev), Vol 30 (2019) No 2/3, p. 154-172. doi:10.5771/0935-9915-2019-2/3-154Full textCitationDetails
  • Sander, Hendrik: Bilanzierung von langjährigen Unterstützungszahlungen an Tochtergesellschaften im HGB-Einzelabschluss. In: DER BETRIEB, Vol 72 (2019) No 38, p. 2081-2084. CitationDetails
  • Schmiel, Ute; Weitz, Alexander: Is a one-book-system adequate? A framework for tax law analysis under genuine uncertainty. In: Accounting, Economics and Law: A Convivium, Vol 9 (2019) No 2. Full textCitationDetails
  • Schmiel, Ute: Soll die Betriebswirtschaftslehre die Interessen anderer Akteure explizit berücksichtigen?. In: Journal for Markets and Ethics/Zeitschrift für Marktwirtschaft und Ethik, Vol 6 (2018) No 2, p. 155-169. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Unternehmenstheorien in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und unternehmenstheoretische Ansätze von Dieter Schneider. In: Matiaske, Wenzel; Weber, Wolfgang (Ed.): Ideengeschichte der BWL. Wiesbaden 2018, p. 171-190. CitationDetails
  • Sander, Hendrik: Methodologische Adäquanz von Steuerwirkungstheorien (1). zugl. Diss. rer. pol., Springer Gabler, Wiesbaden 2018. Full textCitationDetails
  • Heitfeldt, Mark; Schmiel, Ute: Was spricht für das Besteuerungsziel "Gleichmäßigkeit der Besteuerung"? - zugleich ein Beitrag zum Problem der Begründung von Normen. In: Nienhüser, Werner; Schmiel, Ute (Ed.): Ökonomie und Gesellschaft, Steuern und Gesellschaft, Band 29. Marburg 2017. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Steuerliche Leistungsfähigkeit von Publikumsgesellschaften: Sind Publikumsgesellschaften Netzwerke von Verträgen oder korporative Akteure?. In: ORDO - Jahrbuch für Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft. 2016, p. 75-100. CitationDetails
  • Schmiel, Ute; Wagenknecht, Michael: Evolutorische Gleichmäßigkeit der Besteuerung und Ertragsbesteuerung der Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter zwischen Schwesterpersonengesellschaften. In: Eckert, Stefan; Trautnitz, Georg (Ed.) Wiesbaden 2016. CitationDetails
  • Sander, Hendrik; Schmiel, Ute: Steuerliche Behandlung von Liquidationsverlusten nach § 20 Abs. 2 S. 2 EStG: Eine Steuerrechtsauslegung unter Berücksichtigung von Steuerwirkungshypothesen. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP) (2016) No 4, p. 335-358. CitationDetails
  • Wagenknecht, Michael: Der Einfluss der Besteuerung auf Finanzierungsentscheidungen. Eine methodologische Untersuchung, zugl. Diss. rer. pol.. Universität Duisburg-Essen 2015, Wiesbaden 2016. CitationDetails
  • Weitz, Alexander: Der gesetzliche Zweck als Maßstab zur Beurteilung der IAS/IFRS im Rahmen einer Zweckmäßigkeitsanalyse. Berlin 2016. CitationDetails
  • Schmiel, Ute; Hoßfeld, Heiko: Gewinnmaximierung als marktwirtschaftlich legitimes unternehmerisches Ziel? – Zur Konkretisierung marktwirtschaftlich legitimer Gewinnverfolgung am Beispiel der Steuerausweichgestaltung. In: Löhr, Albert; Burkatzki, Eckhard (Ed.): Ökonomie und Gesellschaft, Resozialisierung der ökonomischen Rationalität, Band 26. Marburg 2015, p. 291-318. CitationDetails
  • Hoßfeld, Heiko; Schmiel, Ute: Corporate Social Responsibility in der Marktwirtschaft – ein erfahrungswissenschaftlich begründetes Konzept. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), Vol 16 (2015) 3, Vol 2015 (2015) No Nr. 3, p. 313-338. PDFFull textCitationDetails
  • Klengel, André: Zur Vereinbarkeit latenter Steuern mit den Zwecken des handelsrechtlichen Jahresabschlusses (1). Schriften zur Rechnungslegung, Band 14, Berlin 2014. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Wege zu mehr Glaubwürdigkeit und Sichtbarkeit von Unternehmensverantwortung: Wer übernimmt Verantwortung für was gegenüber wem und warum?. In: Schrader, Ulf; Muster, Viola (Ed.): Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen: Wege zu mehr Glaubwürdigkeit und Sichtbarkeit. Wirtschaftswissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung, Band 15, Marburg 2014, p. 35-59. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Gleichmäßigkeit der Ertragsbesteuerung – ein ökonomisch fundiertes Besteuerungsziel?. In: ORDO – Jahrbuch für Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Band 64. Stuttgart 2013, p. 137-162. CitationDetails
  • Wagenknecht, Michael: Möglichkeiten zur Steuergestaltung bei gemischter Kfz-Nutzung durch (Einzel-)Unternehmer. In: Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht (FR), Vol. 95 (2013) No 16, p. 754-763. CitationDetails
  • Weitz, Alexander: Liquiditätsmanagement an Hochschulen. In: In: Dembeck, Heinrich; Heinemann, Stefan; Schaarschmidt, Antje (Ed.): Finanzmanagement konkret - Handreichung für Praktiker. Nomos, Baden-Baden 2013, p. 55-74. CitationDetails
  • Weitz, Alexander: Bilanzanalyse - Kennzahlen von Hochschulen. In: In: Dembeck, Heinrich; Heinemann, Stefan; Schaarschmidt, Antje (Ed.): Finanzmanagement konkret - Handreichung für Praktiker. Nomos, Baden-Baden 2013, p. 21-54. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Warum Steuermoral? - Zur Explikation, Relevanz und Vorteilhaftigkeit von Steuermoral. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB), Vol. 82 (2012) No 6, p. 59-79. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Ist der Ertragswert eine mögliche finanzwirtschaftliche Zielgröße für nachhaltiges wirtschaftliches Handeln?. In: Die Betriebswirtschaft (DBW), Vol. 72 (2012) No 4, p. 309-323. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Entspricht eine steuerliche Gewinnermittlung nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Bilanzierung dem Leistungsfähigkeitsprinzip?. In: Schröder, Hendrik; Clausen, Volker; Behr, Andreas (Ed.): Essener Beiträge zur empirischen Wirtschaftsforschung: Festschrift für Prof. Dr. Walter Assenmacher. Heidelberg 2012, p. 217-236. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Erwiderung auf Theodor Siegel „Zur Beziehung zwischen Maßgeblichkeitsprinzip und Leistungsfähigkeitsprinzip”. In: ZSteu - Zeitschrift für Steuern & Recht, Vol. 8 (2011) No 15, p. 251-255. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Entspricht eine steuerliche Gewinnermittlung nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Bilanzierung dem Leistungsfähigkeitsprinzip?. In: ZSteu - Zeitschrift für Steuern & Recht, Vol. 8 (2011) No 8, p. 119-125. PDFCitationDetails
  • Schmiel, Ute: Steuerfreiheit von Gewinnen aus der Veräußerung von Kapitalgesellschaftsanteilen durch natürliche Personen?. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB), Vol. 81, Nr. 10, Lohmar, Vol 2011 (2011) No Vol. 8, p. 1053-1078. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Benötigen KMU eine nachhaltige Steuerplanung?. In: Meyer, Jörn-Axel (Ed.): Nachhaltigkeit in kleinen und mittleren Unternehmen. 2011. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Wie lautet die adäquate Überschuldungsdefinition. In: Zeitschrift Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), Vol. 62, Nr. 10 (2010) No Nr. 4, p. 427-446. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: § 8c KStG in der Kritik: Ungleichmäßigkeit der Besteuerung durch Verlustverrechnungsbeschränkung beim Mantelkauf und anderen Anteilsübertragungen. In: Betriebsberater, Vol. 65 (2010) No 4, p. 151-157. PDFCitationDetails
  • Schmiel, Ute: Steuerbilanzpolitische Strategien für kleine und mittlere Unternehmen. In: Meyer, Jörn-Axel (Hrsg.), Strategien von kleinen und mittleren Unternehmen, Lohmar (2010), p. 451-480. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschafts-/Unternehmensethik, Vol. 64. In: Die Unternehmung, Vol. 64 (2010) No 4, p. 458-480. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Forschungsziele der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre in der Kritik. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB), Vol. 79, Nr. 10 (2009) No Nr. 10, p. 1193-1214. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Benötigt die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre empirische Forschung?. In: Scherer, Andreas Georg/Kaufmann, Ina Maria/Patzer, Moritz (Hrsg.), Methoden in der Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden, Vol 2009 (2009), p. 149-165. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Lässt sich die Aufrechterhaltung des Maßgeblichkeitsprinzips durch das BilMoG ökonomisch begründen?. In: Schmiel, Ute; Breithecker, Volker (Ed.): Steuerliche Gewinnermittlung nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz. Berlin 2008, p. 333-358. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Zur Problematik einer theoretisch fundierten Gewinnermittlung. In: Dintner, Rolf; Gelbrich, Katja; Müller, David; Schmiel, Ute; Souren, Rainer (Ed.): Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre. Ilmenau 2007. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Erfordert eine Reform der Unternehmensbesteuerung die Berücksichtigung von KMU?. In: Letmathe, Peter; Eigler, Joachim; Welter, Friederike; Kathan, Daniel; Heupel, Thomas (Ed.): Management kleiner und mittlerer Unternehmen. Wiesbaden 2007, p. 695-712. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Erkenntisfortschritt in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre - Ein methodologisches Konzept zur Herleitung von Muster-Hypothesen. In: Zelewski, Stephan; Akca, Naciye (Ed.): Fortschritt in den Wirtschaftswissenschaften, Wissenschaftstheoretische Grundlagen und exemplarische Anwendungen. Wiesbaden 2006, p. 147-169. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: KMU als Untersuchungsgegenstand der Steuerwirkungsanalyse. In: Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship (zfke) (2005), p. 21-36. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Rechtskritik als Aufgabe der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre. Erich Schmidt Verlag, Berlin 2005. CitationDetails
    Rechtskritik als Aufgabe der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre

    Die Beratung des Steuergesetzgebers ist eine zentrale Aufgabe der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre. Allerdings sind Reformvorschläge an Vorentscheidungen gebunden. Ob das Einkommen oder der Konsum die geeignete Bemessungsgrundlage darstellt, wird beispielsweise dadurch determiniert, welche Leitlinie für die Ausgestaltung des Steuerrechts zugrunde gelegt wird: Entscheidungsneutralität, Wettbewerbsordnung unter Regeln gerechten Verhaltens oder Gleichmäßigkeit der Besteuerung. Weil über solche Annahmen völlig unterschiedliche Positionen vertreten werden, ist es unerlässlich, diese Vorentscheidungen selbst zu analysieren: Die betriebswirtschaftliche Beratung des Steuergesetzgebers erfordert zunächst die Beantwortung der Frage, wie diese wissenschaftliche Beratung erfolgen sollte. Ausgehend von der kritischen Analyse des betriebswirtschaftlichen Schrifttums entwickelt Dr. Ute Schmiel in diesem Buch Regeln für diese betriebswirtschaftliche Beratung des Steuergesetzgebers.

  • Schmiel, Ute: Die Öffnung des Einzelabschlusses für IAS - Das Ende des gesetzlichen vermögensabhängigen Gläubigerschutzes. In: Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (Hrsg.), Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2002. Köln 2003, p. 143-161. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Erkenntnisfortschritt in der Betriebswirtschaftslehre durch eine Neukonzeption der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. In: Zelewski, Stephan; Akca, Naciye (Ed.): Fortschritt in den Wirtschaftswissenschaften, Wissenschaftstheoretische Grundlagen und exemplarische Anwendungen. Wiesbaden 2003, p. 171-188. CitationDetails
  • Breithecker, Volker; Schmiel, Ute: Steuerbilanz und Vermögensaufstellung in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre. 1st Edition. Bielefeld 2003. CitationDetails
    Steuerbilanz und Vermögensaufstellung in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
  • Schmiel, Ute: Voraussetzungen des gesellschaftsrechtlichen Gläubigerschutzes - Eine ökonomische Analyse der gesetzlichen Kapitalaufbringungs- und Kapitalerhaltungsvorschriften. Duisburg, Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft Der Gerhard-Mercator-Universität (Ed.), Duisburg 2002. CitationDetails
  • Zisowski, Ute: Grundsätze ordnungsgemäßer Überschuldungsrechnung (1). Bielefeld 2001. CitationDetails
  • Breithecker, Volker; Klapdor, Ralf; Zisowski, Ute: Unternehmenssteuerreform. Bielefeld 2001. CitationDetails
  • Breithecker, Volker; Klapdor, Ralf; Zisowski, Ute: Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/2002. Bielefeld 1999. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Zur Bedeutung des Gesellschaftsrechts für die Unternehmensbesteuerung aus der Pers­pektive betriebswirtschaftlicher Rechtskritik, Vol. 62. In: Die Betriebswirtschaft (DBW), Vol 2002 No Nr. 5, p. 474-487. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Werturteilsfreiheit als Postulat für die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre?. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), Vol. 57, Vol 2005 No Nr. 6, p. 525-545. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Steuerhinterziehung als Straftatbestand - eine Analyse in wirtschaftsethischer Perspektive. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), Vol 6, Vol 2005 No Nr. 2, p. 155-172. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Rechtsformneutralität als Leitlinie für eine Neukonzeption der Unternehmensbesteuerung?. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), Vol. 58, Vol 2006 No Nr. 3, p. 246-261. CitationDetails
  • Breithecker, Volker; Zisowski, Ute: Die gewerbliche Prägung nach § 15 Abs. 3 Nr. 2 EStG. In: Betriebs-Berater (BB), Vol. 53, Vol 1998 No Nr. 10, p. 508-509. CitationDetails
  • Zisowski, Ute: Rechtsfähigkeit und Steuerrechtsfähigkeit von Personengesellschaften. In: Steuer und Studium, Vol. 19, Vol 1998 No Nr. 11, p. 495-500. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Rezension von Küpper, Hans-Ulrich, Unternehmensethik - Hintergründe, Konzepte, Anwendungsbereiche. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), Vol. 59, Vol 2007 No Nr. 6, p. 809-811. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Werturteilsfreiheit - ein ungeeignetes Gebot für die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre? Replik zu dem Aufsatz von Peter Bareis. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), Vol. 60, Nr. 2, Vol 2008, p. 177-181. CitationDetails
  • Schmiel, Ute: Anforderungen an eine nachhaltigkeitsorientierte Betriebswirtschaftslehre - Stellungnahme zum Beitrag von Jürgen Freimann „Betriebswirtschaftslehre als Sustainability Science“. In: Die Betriebswirtschaft (DBW), Vol. 72, Vol 2012 No Nr. 4, p. 279-290. CitationDetails