Lehre

Vorstellung des Lehrschwerpunktes Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Warum sollte man als Studentin oder Student der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, das Fach Betriebswirtschaftliche Steuerlehre vertiefen?

Die Wahl der Vertiefungsrichtung Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ermöglicht die berufliche Tätigkeit in einer Steuerberatungskanzlei oder Steuerberatungsgesellschaft. Nach dreijähriger praktischer Tätigkeit (Bachelor-Studium) bzw. nach zweijähriger praktischer Tätigkeit (Master-Studium) ist die Voraussetzung für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung erfüllt. Die Berufsaussichten in der Steuerberatung sind sehr gut. Studentinnen und Studenten, die ein solches Berufsziel anstreben, empfehlen wir:

  • über prüfungsrelevante Vorlesungen hinaus die vom Fachgebiet angebotenen Veranstaltungen zu besuchen.
  • die Seminararbeit und die Abschlussarbeit im Fachgebiet zu schreiben und darüber hinaus an weiteren Hauptseminarveranstaltungen teilzunehmen.
  • kompatible Vertiefungsfächer wie beispielsweise Rechnungslegung oder Finanzwirtschaft zu wählen.

Abgesehen von dieser „klassischen“ Berufsausrichtung bietet sich die Wahl des Vertiefungsfachs Betriebswirtschaftliche Steuerlehre auch bei jedem anderen Berufsziel an. So sind bei jeder leitenden Tätigkeit fundierte Kenntnisse über das Steuerrecht erforderlich oder zumindest von Vorteil. Das Fach Betriebswirtschaftliche Steuerlehre lässt sich dann mit jedem anderen Vertiefungsfach kombinieren.