Dr. Hendrik Sander

Akademischer Rat

Dr. Hendrik Sander

Raum:
R11 T09 C10
Telefon:
+49 201 18-32935
E-Mail:
Adresse:
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für Unternehmensbesteuerung
Universitätsstr. 11
45141 Essen

Lebenslauf:

  • 2005 Abitur in Moers, Gymnasium in den Filder Benden
  • 2005 - 2006 Grundwehrdienst
  • 2006 - 2009 Ausbildung zum Immobilienkaufmann, Gemeinnütziger Spar- und Bauverein Friemersheim eG, Duisburg
  • 2009 - 2013 Studium des Lehramtes an Berufskollegs, Berufliche Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften und Spezielle Wirtschaftslehren (Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Bankbetriebslehre), Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Erstes Staatsexamen
  • 2011 - 2013 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Unternehmensbesteuerung, Prof. Dr. Ute Schmiel, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
  • Seit 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Unternehmensbesteuerung, Prof. Dr. Ute Schmiel, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
  • 2018 Promotion zum Dr. rer. pol. (summa cum laude)
  • Seit 2018 Akademischer Rat

Publikationen:

Filter:
  • Sander, Hendrik; Schmiel, Ute: Kontrafaktische Prämissen von Investitionskalkülen – aus methodologischer Sicht ein Problem? - zur Veröffentlichung angenommen. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (2021). BIB DownloadDetails
  • Schmiel, Ute; Sander, Hendrik: What are markets? Selected market theories under genuine uncertainty in comparison. In: Journal of Evolutionary Economics, Jg. 32 (2021) Nr. 1, S. 9-33. doi:10.1007/s00191-021-00728-5VolltextBIB DownloadDetails
  • Sander, Hendrik: Rezension zu Lüdicke/Sistermann (2018), Unternehmenssteuerrecht: Gründung, Finanzierung, Umstrukturierung, Übertragung, Liquidation, 2. Aufl., München. In: Die Wirtschaftsprüfung (WPg), Jg. 73 (2020) Nr. 15, S. 927. BIB DownloadDetails
  • Sander, Hendrik: Bilanzierung von langjährigen Unterstützungszahlungen an Tochtergesellschaften im HGB-Einzelabschluss. In: DER BETRIEB, Jg. 72 (2019) Nr. 38, S. 2081-2084. BIB DownloadDetails
  • Sander, Hendrik: Methodologische Adäquanz von Steuerwirkungstheorien (1). zugl. Diss. rer. pol., Springer Gabler, Wiesbaden 2018. VolltextBIB DownloadDetails
  • Sander, Hendrik; Schmiel, Ute: Steuerliche Behandlung von Liquidationsverlusten nach § 20 Abs. 2 S. 2 EStG: Eine Steuerrechtsauslegung unter Berücksichtigung von Steuerwirkungshypothesen. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP) (2016) Nr. 4, S. 335-358. BIB DownloadDetails

Vorträge:

Filter:
  • Sander, Hendrik: Auditability of Goodwill Measurement: The Impairment-Only Approach from an Evolutionary Point of View, SASE 33rd Annual Meeting, Network P: Accounting, Economics, and Law, 05.07.2021, online. Details
  • Sander, Hendrik: The Relevance of Evolutionary Theory for Tax Transfer Pricing Rules, 31st Annual Conference of the European Association for Evolutionary Political Economy, 14.09.2019, Warschau, Polen. Details
  • Sander, Hendrik: Entwicklung einer evolutorischen Steuerwirkungstheorie und ihre Relevanz für das Steuersystem als Teil der Marktordnung, 6. Erfurter Doktorandenseminar zur Erneuerung der Ordnungsökonomik, 15.02.2018, Erfurt. Details

Lehrveranstaltungen:

  • Jew. im Winstersemester seit dem WS 13/14: Übung "Steuerrecht als Teil der Marktordnung" (Masterveranstaltung)
  • Jew. im Sommersemester, 2014-2018: Übung "Ökonomische Wirkungen der Besteuerung im nationalen Kontext" (Masterveranstaltung)
  • Jew. im Wintersemester seit WS 18/19: Übung "Grundzüge der Unternehmensbesteuerung" (Bachelorveranstaltung im Kernstudium)
  • Seit WS 13/14: Betreuung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten zur Unternehmensbesteuerung

Inneruniversitäre Funktionen:

  • Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (2018-2022)
  • Mitglied des Prüfungsausschusses Wirtschaftswissenschaften (seit 2015)
  • Mitglied der Berufungs-/Findungskommission für die W3-Professur für Arbeit, Personal und Organisation (seit 2019)

Weitere Funktionen:

  • Mitglied des Aufsichtsrates eines Duisburger Wohnungsunternehmens, Gemeinnütziger Spar- und Bauverein Friemersheim eG (seit 2021)